+49 (0)163 505 15 23

In der Lernumgebung eines pferdegestützten Trainings wachsen Teams in sehr kurzer Zeit zusammen und Führungscharisma wird erlebbar, welches technisch nicht erlernbar ist.

Viele Mitarbeiter bleiben in ihrer Komfortzone und bringen kontinuierlich gute Leistung, das ist gut, wenn alles so bleiben soll, wie es ist.  In der heutigen Zeit, der Digitalisierung, ist es jedoch wichtig und sogar überlebenswichtig für ein Unternehmen, sich der Weiterentwicklung zu stellen und diese anzunehmen.

Hier setzt mein Coaching mit den Pferden ein, die Teilnehmer befinden sich außerhalb jeglicher Hierarchien, bekannter Arbeitsabläufe und vertrauter Atmosphären und sind dadurch in den Übungen mit den Pferden angewiesen, auf ihre persönlichen Ressourcen, Denk- und Verhaltensmuster zurückzugreifen. Gerade in einer Übung, wo es nicht gut läuft, werden Handlungsmuster erkennbar und bewusst gemacht. Jetzt kann die individuelle Weiterentwicklung beginnen. Die neue und sehr ungewohnte Umgebung am Stall, die ungewohnten Gerüche, die Pferde als Co-Trainer, die Aufzeichnung per Video erzeugen starke Emotionen und beste Voraussetzung für eine hohe Lerneffizienz.  Gerald Hüther, Professor für Neurobiologie, z.B. sagt. „Wenn eine Lernsituation erfolgreich sein soll, muss eine emotionale Aktivierung stattfinden.“

Außerhalb der Routine und den gewohnten Arbeitsabläufen und Denkmustern beginnt die Chance neue Erfahrungswerte zu erleben und zu verinnerlichen. Für Unternehmen ist es wichtig eine gute Fehlerkultur zu leben, damit die Mitarbeiter den Mut entwickeln, sich auszuprobieren und bereit sind, sich für neue Prozesse zu öffnen.

Co-Trainer Loui
Trainerin Tanja Althaus

Durch das aktive Erleben der neuen Situation und das direkte Feedback der Pferde, spürt der Teilnehmer, Nähe oder Distanz, Zustimmung oder Ablehnung, Vertrauen, Achtsamkeit oder auch Missachtung und Ignoranz, Erfolg und Misserfolg. Das Pferd, als Trainingspartner, spürt jede kleinste Gefühlsregung und spiegelt das eigene Verhalten ohne Wertung sofort. Somit werden einem die eigenen Handlungsmuster im Umgang mit dem Pferd sehr bewusst gemacht. Viele Teilnehmer dieser Seminare erinnern sich Jahre später an das Training und deren Inhalte. Sehr wertvoll und effektiv ist dann die Reflexion nach den Übungseinheiten und der Transfer in den Alltag, begleitet durch mein Coaching.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen